Interview mit Dr. Manhattan (U1)

Bewertung:  / 15
SchwachSuper 
Details



Am 30.November
diesen Jahres verwunderte mich ein Kill in der Ingamezeitung.
Zum Einen gab es um 21:06 Uhr den Kampf Dr. Manhattan vs. Tricolor (687.492.217.201 Schildpunkte), zum Anderen dann vier Minuten später Folgendes:
Eine Flotte wurde abgefangen (753.001.762.788 Schildpunkte)
Bezzor & Co. vs. Lujan gebo Dr. Manhattan

Diese Konstellation war für mich interessant, da ich wusste, dass zumindest einer der abgefangenen Spieler längere Zeit im U1-Verbund war.
Also lud ich ihn zu einem Interview ein & es folgte ein lockeres Gespräch.
Danke an Dr. Manhattan (Pirat,U1,("),1.248.743Pkt.,~2,8g KE, Bester Flottenjäger der Woche 49/2012), viel Erfolg beim Wiederaufbau und deinen RL-Projekten. :)

EL Times
Hey "Manni" aka Dr.Manhattan.
Du bist wohl den meisten U2lern recht gut als SuchtgefährdeterWeltenfresser bekannt.
Nicht nur das du damals jedes Mal die Top10-Fleetkillhighscore mit deinem Namen gesprengt hast, nein du warst eine echte Institution in U2.
Eigenes Fanprojekt (KLICK) mit Pluminterviews, aktiv am fighten und meist doch recht beliebt oder eben verhasst. ^^ Nun also in U1..
Warum gerade dort und wie lief es mit deinem Account bisher??

Dr. Manhattan
Hi Nexus,
damals als ich mich dazu entschloss in Uni2 aufzuhören, waren es einfach nur Gründe wie Langeweile und keinerlei Reiz. Durch Bruja und X-Point hatte ich dann in Uni1 angefangen, einfach um zu sehen, was möglich ist, wenn man die anfänglichen U2 Fehler weglassen würde. Und ich denke für die 2 Jahre lief der Account bombastisch.
Nicht nur das ich schon über SF201 bin und doch recht große Flotte hatte (hust), war aber dann am Ende (vor 2 Monaten) die Luft raus. Viele "Freunde" gibt es anscheinend eh nicht mehr hier im Spiel - die, wo man es dachte, sind irgendwie total anders und verarschen einen doch nur noch.


Eigentlich hatte ich nur noch 2 Ziele auf meinem Plan: a) alle 4 Weltwunder (dazu hatte ich ein System soweit ausgebaut das ich eben alle 4 recht schnell bauen könnte und b) 1T Att-fleet (naja das ist nun Geschschichte, hat zwar nicht viel gefehlt)

EL Times
Du sagst das "am Ende (vor 2 Monaten) die Luft raus" raus ist.
Woran liegt das? Die Weihnachtszeit, was Privates, wegen dem Spiel oder den Spielern, welche dich womöglich enttäuscht haben?
Es gab einige neue Versionsupdates in den vergangenen Monaten - was wäre deiner Meinung nach an Features und Änderungen notwendig, damit wieder "Luft rein kommt".

Dr. Manhattan
Zum Einen war es irgendwie doch schon die letzten 2 Monate ziemlich langweilig, kaum Motivation die Farmen abzufarmen und geschweige denn wirklich aktiv Flotte jagen.
Zum Anderen die Gründung einer Firma, welche einem viel Zeit ab verlangt.
Klar, war dann die Enttäuschung einiger Spieler das Sahnehäubchen.


Puh, ich denke da gäbe es für mich nur 1-2 Features die einem wieder mehr Spaß an der Sache bringen würden. 1. das große angepriesene Wirtschaftssystem von Plum und 2. ein verbessertes Quest-System (und nein Plum, uns nur mit irgendwelchen unrentablen Quest voll zu spammen, ist kein verbessertes QS!).

EL Times
Dort schreibst du etwas von "FLOTTENBUG" als Planetennamen und wurdest außerdem nach einem 690g-Kill vs. Tricolor auf dem Rückweg von Bezzor abgefangen (>750g).
Was hat es damit alles auf sich?

Dr. Manhattan
Die Story ist recht einfach: mein Kumpel Tricolor (mit dem ich unter anderem fast 2T der H~W Fleet in eine Falle flog) wurde durch die Willkür der Mods nach 6 Jahren EL ausgeschlossen. Er spielte (das muss man sich nur mal vorstellen) fast die ganze Zeit mit seinem Bruder (Otto ebenfalls ausgeschlossen) über die gleiche IP.
Jedenfalls hatte ich durch Tricolor die Uhrzeit der Sperre und hatte sogar 2 [N] Member eingeladen zum munteren Flottenklatschen.
Irgendwann hieß es, dass einige [N]ler ebenfalls die Flotte wohl haben wollten.
Also habe ich dafür gesorgt, das im Umkreis doch recht dicht alles war.
Da jedoch schon 2 Planeten durch die [N] belegt waren, konnten sie sich auch noch weiter an die Flotte invadieren. Und dann hieß es abwarten.
Durch meine 0-Bock Stimmung für das Spiel schob ich meine Invasion bis zum Tag des Kills vor mir her. Im Verlauf des Tages bekam ich dann auch eine Nachricht geschickt von einem [N] Member, in welcher Bezzor sein Desinteresse an der Tricolor Flotte beschrieb.
Für meinen Teil hatte ich keinerlei Plan, die [N] abzufangen oder gar in eine Falle zu locken, da ich einfach doch zu viele Leute im Verbund kenne und eigentlich davon ausging, dass man sich nicht unbedingt gegenseitig abfängt.
Falsch gedacht, denn Bezzor wusste definitiv, dass viele dagegen gewesen wären, mich abzufangen, und hat dann drauf geschissen. 20 Sekunden später und er hätte mich nicht mehr erwischt. Natürlich wollte er dann noch die Rohstoffe vom Kill haben, aber zu blöd, wenn man Handelsriesen da hat und alles saven kann.


Kurz gesagt, hätte ich nicht diese Nachricht erhalten, wäre ich nicht geflogen. Schade um die 90mio Snatcher von gebo und paar Narubus von Lujan.
Aber da sieht man eben, was jahreslange Spielen mit Leuten bedeutet: nichts!
Solange die Leute etwas KE bekommen, verraten sie doch jeden.
Traurig das eben diese Leute selbst schon in der Vergegangenheit verraten wurden und immer gegen sowas waren.
Aber letztlich sind sie keinen bisschen besser als andere Leute!


Bzgl. FLOTTENBUG :D Ich habe viele Jahre Galaxywars gespielt und da gab es diese besagte FLOTTENBUG (FB) Allianz.

EL Times
Willkür ist immer ein recht oft benutzter Begriff im Spiel.
Was genau lief denn falsch bei deinem Buddy Tricolor? Gab es Unstimmigkeiten bei der IP, eventuelle verdächtige Spielhandlungen oder was wurde ihm vorgeworfen?

Dr. Manhattan
In meinen Augen lief da nichts schief, er war ein sehr ruhiger Siedler in Universum 1 mit seinen Mädels, die nach und nach auch inaktiv wurden. Letztlich griff er ja nicht mal wirklich irgendwen an. Das habe ich dann einmal sogar getan, damit er die Allianzflotte saven konnte. Für ihm und einige andere, sowie mir, war das reine Willkür.
Kann mir keiner erzählen, dass die beiden irgendeine Regel gebrochen hätten, wenn man schon so ziemlich alles unterbindet (gleiche Allianz, gleiche Rasse usw.).
Schade, dass das Team so neuerdings seine langjährigen Spieler aus dem Spiel schmeißt.


EL Times
Du schreibst "Viele Freunde gibt es anscheinend eh nicht mehr hier im Spiel - die, wo man es dachte, sind irgendwie total anders und verarschen einen doch nur noch." und benennst auch das Bezzor-Beispiel.
Was sind für dich "Freunde" in EL, wie definierst du sie und was hältst du im Allgemeinen von der Community?

Dr. Manhattan
Für mich sind Freunde im Spiel eben Menschen, die sich auch mal über wichtige Themen unterhalten können, ohne nur wirklich ein Wort für EL zu verschwenden.
Beste Beispiel war Franatic in den letzten Monaten.
Eigentlich der einzige Spieler mit dem ich so ein regen Kontakt hatte.
Wir haben uns gegenseitig Ziele zugesteckt oder auch mal Flotte dem anderen geschenkt,  wenn man das Ziel vielleicht nicht gerade angreifen konnte (diplomatische Hürden ^_^).


Da ich schon ewig nicht wirklich in Tickern oder gar Forum vertreten bin und lediglich durch bissl Kontakt zu diversen Spielern, muss ich sagen, keine Ahnung was mit der Community ist. Aber ich glaube, die ist eh nicht mehr das, was sie mal war.
Ist eigentlich ein Wunder das überhaupt noch so viele Leute einigermaßen "aktiv" spielen. In der Regel sind es immer die gleichen Gesichter, die man im Radar sieht oder in der internen Zeitung.
Fairness, das ist so ein Thema, wenn ich für mich spreche, finde ich, hat sich das verschlechtert. So werden jahrelange Bündnispartner weg geschmissen und dann munter auf sie geflogen (N vs C|B z.B.). Früher hielt man noch viel auf loyale Bündnispartner, heute hat sich das anscheind auch geändert.
Stattdessen holt man sich jahrelange Kriegsgegner teilweise ins Boot, teils sogar Führungsebene.

Was ich schön finde, ist das es immer noch einige Spieler gibt, die sich sozial für die EL-Projekte engagieren.
Sei es Krafi mit seiner Datenbank oder eben Ihr mit eure Zeitung. Vielen Dank.


EL Times
Kommen wir langsam zum Ende des kleinen Interviews.
Was sind deine Lehren aus den Vorgängen, was deine zukünftigen spielerischen Ziele und wie siehst du die momentane Entwicklung in Earth Lost?

Dr. Manhattan
Eigentlich habe ich mit dem Spiel abgeschlossen, das hat vor allem private Gründe (Startup Unternehmen gegründet), wodurch eben keine Zeit für aktives Spielen vorhanden ist. Ich habe stets die Meinung vertreten, entweder man spielt ein Spiel richtig (AKTIV) oder lässt es sein. So ein inaktives Spielen, wie es 98% der inaktiven CMT Spieler betreiben, macht für mich keinen Spaß.
Aber ich habe natürlich noch so eine kleine Rechnung offen, die mir noch einige Leute bezahlen dürfen. Ende Dezember sind eh alle EL Server down, Maya Kalender lässt grüßen, welches doch ganz gut mit den ständigen Serverproblemen zusammenpasst.


EL Times
Okay, danke dir für das spontane Interview und deine Bereitschaft auch über unbequemen Themen (als Betroffener) zu sprechen. :)
Wir werden selbstverständlich auch bei Bezzor nachfragen ob er bereit ist für ein kleines Interview, damit wir seine Sicht hören.
Hast du vll. eine Botschaft an ihn oder seinem Umfeld?
Achja und grüßen darfst du natürlich auch.. :p

Dr. Manhattan
Nichts zu danken Nexus. Viel Spaß und Erfolg bei El-Times :).
Grüße gehen raus an keine(n).
Obwohl, gebo und Lujan, sorry Leute nochmal für die Verluste.
Schlitzo und Jonny auch ^^ Peace out.

You have no rights to post comments

   
Earth Lost Fanprojekt