Vorweihnachtliche Besinnung - die Zugabe (U3 | 272g SP ungetecht)

Bewertung:  / 5

Krieg! Es ist Krieg! Zur Abwechslung mal die Entoraner, bzw mal wieder, welche sich trotz Krieg gegen die GDZ/SOF, eine weitere Ally zum Freund gemacht hat.

Kurzfassung: Ein Spieler der Entoraner hat einen Spezialtransport-Auftrag der DPC abgefangen. 20g Cash Kaution + der womögliche Gewinn von 14g Cash dahin. Cashforderung der DPC wurde nicht nachgekommen > Krieg.

Forumsthread: [Hier]

Krafi: [Hier]


Es hat auch gleich ordentlich gescheppert mit Verlusten auf beiden Seiten.

57m Nouls von Lihp: [Hier]

fahnenträger's Schiffe gegen Entoraner-Fleet (Bauzeitverlust 60:40): [Hier]

Statements findet ihr unter Weiterlesen.

Weiterlesen: Vorweihnachtliche Besinnung - die Zugabe (U3 | 272g SP ungetecht)

Vorweihnachtliche Besinnung (U3 | 161g SP)

Bewertung:  / 4

Vorweihnachtliche Besinnung, so heißt die Operation der Entoraner die seit knapp einem Monat am Laufen ist oder anders gesagt, Krieg gegen die SOF & GDZ. Nicht ganz so spektakulär und auffällig wie manch andere Kriege, aber sicher haben alle ihren Spaß, auch wenn der ein oder andere ein paar Verluste zu beklagen hat.

Forumsthread: [Hier]

Krafi: [Hier]

 

Der Top10 kann ab und an ein Zusammentreffen beider Seiten entnommen werden, aber heut hat sich gomez 33 (Siedler, ECK, 231m KE) wohl ein wenig beim auspusten der Kerzen vom 2. Advent die Finger verbrannt. 6x 10k Grans sind ihm ungebremst in die Nouls von Alazar (Händler, GDZ, 855m KE) gerauscht.

Ein Beispielkampf der insg. knapp 60k findet ihr: [Hier]

Statements unter weiterlesen.

Weiterlesen: Vorweihnachtliche Besinnung (U3 | 161g SP)

Und Friede werde in U3

Bewertung:  / 15

 Gerade eben erreichte uns die Nachricht, dass der große U3-Krieg beendet ist. Im Kampf Everlasting Torment vs Schotten haben die Schotten vor wenigen Minuten kapituliert.

Die Kapitulationsbedingungen sind relativ hoch und können sich mit den Bedingungen der Schotten zu U3-Verbundszeiten messen lassen. An zu merken ist jedoch, dass die zu zahlenden Cash-Summen nur einen Bruchteil der Schotten-Allykasse ausmachen. Andere Bedingungen sind hier schmerzhafter, wie zu zahlende FoFus und sehr viele Ress.

 

 

Weitere NEWS folgen, sobald uns die Informationen erreichen.

Die Katze ist aus dem Sack

Bewertung:  / 7

Lange gingen die Gerüchte umher, jetzt ist es soweit, den Schotten wurde in U3 der Krieg erklärt. Aufgrund der Ausmaße der Rekrutierungsarbeit auf Aggressorseite blieb dieses Unterfangen dem Kriegsgegner nicht lange verborgen und es konnte sich darauf vorbereitet werden. Was letztendlich alles durchgesickert ist (Starttermin, Teilnehmerliste usw.) wird sicher in diversen Interviews in Erfahrung gebracht werden können.

Hier die Beteiligten Allianzen:

=†= (Orden, aktuell 30 Mitglieder, ~41g KE), H†S (Syndikat, aktuell 15 Mitglieder, ~19g KE)

vs.

A&S (Syndikat, 27 Mitglieder, ~51g KE), RBS (Handelsvereinigung, 23 Mitglieder, 2g KE) und bäh (Allianz, 7 Mitglieder, 9g KE)

Der Kriegsthread ist [Hier] zu finden.

 

Weiterlesen: Die Katze ist aus dem Sack

[Antwort] Darf man Flotten als Teil einer Kapiforderung verlangen?

Bewertung:  / 7

Ich habe gestern einen Artikel online gestellt, der einen Kommentar auf das aktuelle Kriegsgeschehen in U2 darstellte. Leider wurde dies oftmals missverstanden und ich entschuldige mich für die Annahme, dass dieser Artikel rein sachlich verstanden werden muss. In diesem Kommentar habe ich am Ende die Frage gestellt, ob eine Forderung, wie sie seitens der A&S gestellt wird, erlaubt ist, in der ein Teil der Flotte geschrottet werden muss, um Frieden zu erlangen.
Im folgenden nun (von mir unkommentiert) die Antworten auf die Frage im Titel. Antworten in der Reihenfolge ihres Eingangs (nicht das mir da gleich wieder Einflussnahme vorgeworfen wird):

-Cipher- (Pirat, A&S)

Eigentlich sind sie der falsche Weg und entspricht nicht dem Spielstil der A&S.
Aber in diesem Krieg hat es eine pers. Hintergrundgeschichte. Die WSP verlor aufgrund eines Flottenverrats durch regelwidriges Verhalten der !Gegnerseite! 75% ihrer Allianzflotte, viele Spieler löschten sich und weitere Spieler hörten mit dem aktiven Spielen auf. Deshalb fordern wir 75% der Flotten von denjenigen, die damals ihre Schiffe nach U3 transferiert haben. Diese Spieler wussten von der Verratsaktion und da kann sich keiner herausreden, man transferiert nicht einfach seine Flotte in ein anderes Universum ohne zu wissen was damit geschieht.

PS: Lustig ist auch zu sehen, dass die ganzen Spieler die über Jahre hinweg unsauber gespielt haben und auch zu einem hohen Maß von unsauberen Aktionen (z.B. von Manic) profitiert haben, nun aber im Hintertreffen sind, groß rumjammern.



R4d0n (Pirat, [N])

Klar dürfen Flotten als Kapibedingung gefordert werden. Keine Regelung verbietet es und es ist auch nicht das erste Mal vorgefallen. Ob die Forderung fair ist ist eine andere Frage. Obwohl ich Flottenforderungen nicht für fair halte, gibt es in diesem Fall noch einen nachvollziehbaren Grund. Weiters fordern die U3ler nicht von allen Gegnern Flotte und auch von den betreffenden Personen nur einen Teil (75%), ein Teil dessen Verlust sie selbst erlebt haben und dennoch ->weiter gespielt<- haben.


RoastChicken (Pirat, xXx)

Ich bin ja der Diplomat der xXx. Die Kapiverhandlungen werden in erster Linie von der A&S und der [N] geführt. Wir haben nur unsere Bedingungen mit hinzugefügt.

Ich persönlich denke, das Flottenzerstörung in einer Kapibedingung keinen Sinn macht, weil der Gegner damit zum Löschen gedrängt wird. Ich kann den Frust der A&S verstehen, aber ich denke die sollten sich die Fleet lieber auf normalem Weg holen als die zu fordern. Das ist aber ihre Entscheidung. Unser Teil der Bedingungen beschränkt sich auf Ress, Cash, Planis und FFs. Also alles was in den vielen Kriegen gegen uns auch immer wieder von uns verlangt wurde. Die geforderte Menge an Ress finde ich aber nicht übertrieben, weil allein schon 2-3 Spieler von über 60 Spielern diese Menge aufbringen könnten. Planis und FFs sind bei so vielen Spielern und so vielen geklauten FFs auch nicht übertrieben. Aber das war ja nicht deine Frage. Die meisten der xXx sehen das mit dem Fleet fordern so wie ich.

Gruß
Roast


Manic (Wächter, »¤«)

Meine Einzelkapi sagt mir indirekt, dass ich mich löschen soll^^

Gefordert werden von mir:

Alle Planeten mit SF 190+
Meine Forschung
75% meiner Flotte
50g Cash
20t Na/Wa
20t Wasserstoff

Sollte ich die Kapi zahlen können, würde mir diese mehr Schaden zufügen, als es der Krieg je könnte.
Selbst wenn man mich wie angekündigt auf 3 Planeten runter invt, würde ich weniger verlieren.

Jeder spielt EL mit seinem bevorzugten Spielstil. Ich bin ein Fleetjäger und von eben diesem zu fordern, dass er seine Fleet recycelt, kommt für mich nicht in Frage.

Ress und Cash sind für mich Mittel zum Zweck. Deswegen steck ich die Ress lieber in die eigenen sowie Allyschleifen, anstatt sie zu bunkern.
Von daher sind allein die Ressforderungen weit von der Realität entfernt, was ich jemals zahlen könnte. Als Fleetjäger ist die eigene Flotte das höchste Gut, man legt seinen ganzen Account darauf aus seine Fleet zu schützen und zu vermehren.
Eben dieses Gut als Kapibedingung zufordern, halte ich für ein Unding.


Spackie (Wächter, Punisher)


Wer sollte es jemandem verwehren solche Kapitulationsforderungen zu stellen?
Also hier prinzipiell ein klares Ja.

Ob eben solche jemals durchsetzbar sind, das wiederum steht auf einem ganz anderen Stern.

Dazu am Rande mal eine kleine Allegorie:

Pankow sitzt wie immer hartzend vor seinem Commodore und überlegt, wen er denn mal als Nächstes fairraten könnte.
Da fällt ihm ein, dass die WSP ja damals auch am Teilverlust der Punisherfleet beteiligt war und fragt kurzerhand bei einigen
Mitgliedern dieser Ally an, ob er deren Fleet fairraten dürfe.
Sie waren offenbar damit einverstanden, wie sonst hätte es zum Fairrat kommen können?

Spaß beiseite, solche Aktionen hat es schon immer gegeben (da sind auch jegliche gegenseitigen Schuldzuweisungen obsolet).

Den Flottenverrat in Kapitulationsbedingungen einzubringen ist neben Abtimen, Benutzen von eingeschleusten Multis/Spielern, SID-Hacking und dergleichen
halt einfach nur ein neues probates Mittel, was in meinen Augen allerdings eher nicht zum Ziel führen wird^^

So long, CaptainSpeck

   
Earth Lost Fanprojekt