Ein bisschen Frieden

Bewertung:  / 16
SchwachSuper 
Details

Mit ANDROID kapitulierte im Krieg der DMG und Ï¤Ï vs. supersonic-Meta ein weiterer Spieler, nachdem erst vor ein paar Tagen der Chef der Ï¤Ï und ein weiteres Mitglied ausschieden. Damit schrumpfte die Aggressorenseite weiter - Konsequenzen blieben nicht aus. Die verbleibenden Spieler mussten sich entscheiden. Und das taten sie. Die DMG und die Ï¤Ï haben vor der supersonic-Meta kapituliert. Nach ein paar spannenden Wochen kehrt wieder Frieden ein in Universum 3.

Wie es dazu kam, erfahrt ihr unter Weiterlesen:

Die plötzliche und für die Aggressorenseite (DMG, =S=, ϤÏ) überraschende Kapitulation von Kr4nkC0ree (die EL Times berichtete ), welcher nach Aussagen mit der führende Kopf im Krieg war, schwächte den Piratenzusammenschluss. Es machte sich Unsicherheit breit. Ist dieser Krieg so noch zu gewinnen? Die supersonic-Meta machte ihrem Ruf alle Ehre, als sie mit einigen guten Deff's ihr Können unter Beweis stellte.

Die supersonic-Meta auf der anderen Seite plante immer weitere Aktionen. Die Systeme von aGainst840 wurden angegriffen, die bereits eroberten Planeten verteidigt. Die Situation schien für sie im Moment die überlegenere zu sein - immerhin gab es bereits Kapitulationen und die =S= hatte den Krieg verlassen.

Die DMG und die Ï¤Ï baten, mit der supersonic-Meta sprechen zu dürfen, und so trafen sich die führenden Köpfe beider Parteien im TS, um die aktuelle Situation zu besprechen. Letztlich einigte man sich auf eine Kapitulation der DMG und der Ï¤Ï, sodass wieder Frieden einkehrte.

Alles in allem war es jedoch ein von beiden Seiten als fair empfundener Krieg, welcher allen mehr oder weniger Spaß bereitet hat.

Weitere Infos könnt ihr den beiden folgenden Statements entnehmen:

Statement Cherubini (supersonic-Meta)


Das ist der Sieg! Der Krieg X-1 vs. DMG und Ï¤Ï hat nun nach 25 Tagen bereits sein Ende gefunden.

Wir hörten schon sehr lange vor Kriegsbeginn von den Gerüchten das die Preds wohl etwas gegen uns planen, allerdings waren das nur unbewiesene Vermutungen und denen haben wir nur wenig Beachtung geschenkt. 2 Wochen vor dem Start war die Gerüchteküche dann auf Hochtouren: angeblich sollten sich die Preds wohl wirklich auf einen Krieg vorbereiten mit der DMG an ihrer Seite. Alle Anzeichen deuteten auf Rot- ein merkwürdiges Verhalten einiger Bekannter und gegenseitige SK’s an wichtigen Systemen sind nur ein Teil davon gewesen, dennoch wollten wir das noch nicht so wirklich wahr haben das sie uns tatsächlich den Krieg erklären wollen und demzufolge waren wir zum Start auch nicht gut vorbereitet.
Die Frage warum wir denn nicht zuerst den Krieg erklären und somit den Präventivschlag auf unserer Seite haben wurde damit beantwortet das wir ja so immerhin den moralischen Vorteil haben. Nun gut, der moralische Vorteil hat uns effektiv gar nix gebracht, aber es ist klasse das wir ihn hatten :)

Plötzlich in einer stillen Nacht, ich würde meinen es war von Samstag auf Sonntag um etwa 1Uhr, gingen auf einmal sämtliche Alarmglocken an. Zuerst die KE der Preds, wahnsinnig viele Atts sind auf uns niedergeregnet, dazwischen auch teilweise Spieler der DMG. Deren KE und relevante Atts kam erst gegen 4Uhr in der Nacht. Am Morgen ist dann sogar die =S= noch mit eingestiegen, das hat für noch mehr Verwirrung gesorgt weil damit wohl keiner gerechnet hat.
Ein großartiger Plan, so dachte ich, wurde da ausgearbeitet. Die KE’s versetzt raushauen und uns im Schichtsystem belagern. Ich war beeindruckt. Am Ende stellte sich raus das nur deren Leader nicht on waren für die einheitliche KE :>

Zugegeben, 3 Allys auf der Gegnerseite stehen sehen die ja doch teilweise einen recht guten Ruf haben und doch einige potentielle aktive Flieger haben fand nicht nur ich etwas beängstigend. Ja, zeitweise hab ich mir ernsthafte Sorgen gemacht ob wir einem anhaltenden Druck standhalten können. Wir hatten keine Vorbereitung, unsere Gegner dafür aber mindestens 2 Wochen zum Planen, Slots frei machen und Planis räumen.

Umso größer war dann die Überraschung als wir festgestellt haben dass unsere Gegner ja eigentlich nur am Wochenende richtig atten. Unter der Woche kamen kaum Atts angeflogen, nur von vereinzelten Spielern. Die Taktik die sie sich zurechtlegt haben war für unsere Ally auch nicht die effektivste: Druck auf die Händler und Siedler ausüben und einzelne Leute schnell zu Kapi bewegen währen der aktive Piratenteil freie Bahn zum agieren hatte. Das gestaltete sich anfangs aber auch etwas schwierig als Kuddel, seinerzeit noch Co-Leader, fest entschlossen die Anordnung gab etwas Überraschendes zu tun!
Letztendlich hat es dann ja doch mit der Planung geklappt und so konnten dann auch wir recht schnell die ersten Kräfte mobilisieren und in entsprechende Gegenschläge umsetzen.
Von verschiedenen Aktion wurde ja schon in der El-Times berichtet.

Kurz vor den ersten Kapitulationen unserer Kriegsgegner gaben sie uns noch ein Statement ab das es vermutlich ein Endloskrieg werden wird, weil sie wohl nie kapitulieren werden und sich einige vorher lieber löschen. Es kam dann anscheinend doch anders als geplant.
Seit meinem letzten Statement haben zusätzlich noch Andriod und TacusA Kapi gezahlt. Dienstag gegen 17Uhr gab es dann die Info das neue Verhandlungen geführt werden für eine Gesamtkapi, um 21 Uhr kam die Allymail das der Krieg vorbei ist.

Eine letzte große Aktion unter dem Motto „Gegen das Schicksal bist du machtlos!“ haben wir in der Nacht von Montag auf Dienstag noch gestartet und aGainst840 rund um seinen Main alle Planis abgenommen. Mittlerweile wurden die aber schon wieder abgegeben.

Bessere Planung und Organisation und vor allem unsere immer größer angelegten Invaktionen, Deffs und Raids, das konstante bewachen erinvter Systeme das die auch ja nicht zurückgeholt werden und die eindeutig cooleren Sprüche haben uns am Ende doch zum Sieg geführt.
Ein besonderer Dank meinerseits geht raus an die gesamte TS-Crew mit der ich mir unzählige Nächte um die Ohren geschlagen habe.
Lord Vaako, der bei allen Aktionen dabei war, jede Nacht Wache geschoben und die Allyfleet gesittet hat
Kuddel 1978, dem Sieger der Herzen dem wir zahlreiche Deffs zu verdanken haben, der trotzdem immer ungefähr 0 KE abbekommt und der auch bei allen wichtigen Aktionen dabei war
fiesler, durch dessen Einsatz unsere größte Invaktionen überhaupt erst ermöglicht wurde
Damon, der kleine Spieler dessen Schiffe rückwärts fliegen, aber trotzdem alles getan hat um sich zu beteiligen
Der Allmächtige, der aus einem scheinbar niemals enden wollenden Winterschlaf erwacht ist und auf einmal Kräfte jenseits von Gut und Böse freigesetzt hat
anotherone, der unsere Tagschichten übernommen und die Arbeit der Nachtschicht vollendet und perfektioniert hat
Dante74, unserem geliebten Leader der überall wo es nur ging Wache geschoben hat
und zu guter Letzt noch Lorenor__Zorro. und unserer gesamten Händerally, die so tapfer die ganzen Atts auf sich ausgehalten haben.

Danke an alle beteiligten Spieler, auch an die Gegnerseite. Der Krieg hat eine Menge Spaß eingebracht und verlief ziemlich fair und angenehm.
Allen die Flotte verloren haben wünsch noch einen schnellen Wiederaubau und da ich dazu genötigt wurde das zu tun beende ich den Krieg mit den Worten der Preds zu Kriegsbeginn:

„Wenn man aktives Raiden mit geplanten Invasionen von strategisch wertvollen Planeten suggeriert und praktiziert, erfordert dies eine mittelgroße Gegenreaktion“
„Ich bin sehr überzeugt davon, dass die eine oder andere Kinnlade eines notorischen Schlachtschiffsavers einen chronischen Öffnungszustand erreichen könnte.“
In diesem Sinne:

Eingang: 2012-07-17 20:56:59
Absender Zentralverwaltung
Der Krieg zwischen Silent Predators (ϤÏ) und supersonic Pirates (X-1) wurde beendet. Es herrscht nun wieder Frieden.

Eingang: 2012-07-17 20:57:05
Absender Zentralverwaltung
Der Krieg zwischen Damage Inc. (DMG) und supersonic Pirates (X-1) wurde beendet. Es herrscht nun wieder Frieden.

Statement mina76 (DMG)


für die DMG waren die letzten knapp 4 wochen eine spannende zeit, geprägt von erfolgen und verlusten gleichermaßen. aber allen voran hat sich wieder einmal gezeigt, dass menschen in "extremsituationen" ihr wahres gesicht zeigen und wie schnell sich freund zum feind entwickeln kann. als die anfrage von unseren bnd-partnern den silent predators kam mit ihnen in den krieg gegen die x-meta zu ziehen, waren wir skeptisch da uns diese zahlenmäßig doch eindeutig überlegen war. als dann die soldierz hinzu kamen, standen die chancen - zumindest auf dem papier - gut, also auf auf und mit pauken und trompeten ab in den krieg. dass schon nur wenige tage später die soldierz aus nach wie vor nicht nachvollziehbaren gründen kapitulieren, war für alle beteiligten sehr überraschend, trotzdem ließen wir uns davon nicht demoralisieren und kamen gut im krieg voran. auch wenn die x-1 ihrem ruf eine deffer-ally zu sein, alle ehre machte^^
eindeutig den vogel abgeschossen hat aber der hauptorganisator des ganzen spektakels, dessen namen wir hier nicht extra nennen wollen, der immer unser direkter ansprechpartner war, von dem die kriegsanfrage kam und in den wir größtes vertrauen hatten, als er vor wenigen tagen ohne jegliche vorankündigung und rücksprache plötzlich kapitulierte und uns allesamt im regen stehen ließ. er war der grund, warum sich die DMG überhaupt in diesem krieg befand und als er auch noch weitere spieler von den preds wegholte und uns damit weiter schwächte, war für uns klar dass wir keinen krieg weiterführen werden, den ein anderer haben wollte und der aber der erste war, der die segel strich. es war von anfang an klar, dass dieser krieg nicht in kurzer zeit zu gewinnen sein würde und wenn wir die utopischen anforderungen an aktivität und wohl auch wundern nicht erfüllen konnten, dann sei uns das hoffentlich irgendwann vergeben. also haben wir uns schweren herzens gemeinsam mit den verbliebenen preds dazu durchgerungen, dass diese form des spieles so keinen sinn und auch keinen spaß mehr macht und haben unsere kapi gezahlt.
so long, ein großes danke an aGainst840 und seine wackeren preds, die bis zum schluss dabei und aktiv waren und auf die wir uns immer verlassen konnten. aber auch ein danke an die spieler der x-meta, die sich während des gesamten krieges fair und korrekt verhalten haben.

Wir gratulieren der supersonic-Meta zu ihrem Sieg und wünschen all jenen, die im Krieg Flotte verloren haben, einen raschen Wiederaufbau.

Beim nächsten größeren Krieg werden wir natürlich wieder versuchen, so aktuell zu berichten, wie es uns möglich ist.

Kommentare   

 
+8 #11 Boandlkramer 2012-07-19 22:00
aufn sack bekommen? kann man sehen wie man will...zumindes t wars nicht annähernd so schmerzhaft wie das gesabbel von manchen personen.

was wir nicht verkraften sind ganz andere sachen, und wenn man sich verraten und hintergangen fühlt wird man wohl noch das recht haben das auch so nennen zu dürfen. daß sich derjenige natürlich in nem anderen licht sieht is verständlich, aber jedem sein stückchen heile welt.
 
 
+8 #12 Dante 2012-07-19 22:11
zitiere mina76:
na zum glück haben wir skinni, der immer und überall live dabei war und daher die wahrheit am besten kennt^^



Ja ähm das war skinni quasi tatsächlich aber das jetzt nur ne Randbemerkung :)
 
 
+6 #13 mina76 2012-07-19 22:14
das versetzt ihn wohl noch immer nicht in die lage zu beurteilen, was wir verkraften und was nicht, aber bitte, jedem seine meinung ;)
 
 
-7 #14 Skinni 2012-07-19 22:16
Du hast mitbekommen, dass das nicht auf eine spezielle Person bezogen war, ja? Ich frage mich nunmals schon ein wenig wieso hier so eine Schlammschlacht in aller Öffentlichkeit losgetreten werden muss.
 
 
-6 #15 koerkii 2012-07-19 23:50
"wenn ihr für euch in anspruch nehmt eine neutrale plattform zu sein, dann müsst ihr eure artikel auch wirklich neutral formulieren und ggf. informationen hinterfragen, sonst braucht man hier erst gar nicht anfangen zu lesen..."

1. musst du hier dann nicht lesen
2. hast du die chance, mit qualifizierten beiträgen, dich mit einzubringen und mit argumenten deine seite darzulegen
3. ist so ein post völlig daneben
4. nur gebissene hunde bellen.
 
 
+6 #16 Todespriester 2012-07-24 20:31
Die Geschichte wird nunmal immer von den Gewinnern geschrieben und so ausgelegt wie es für die Gewinner schöner ist ganz einfach.
Ich finde es allerdings trotzdem schade dass hier wohl doch nicht so ganz neutral berichtet wird aber mein gott dass mit der kapi könnte z.B. dante auch einfach aufklären man kann aber auch einfach dazu schweigen und die gerüchteküche brodeln lassen^^
 
 
-10 #17 koerkii 2012-07-24 20:40
dazu kann ich nur wieder sagen:

#15
 

You have no rights to post comments

   
Earth Lost Fanprojekt