Not macht erfinderisch (U2/U3 | ~1,8t)

Bewertung:  / 7
SchwachSuper 
Details

Heute Vormittag haben sich in U2 mal wieder zwei Flotten der »¤« (Orden, 43 Mitglieder, ~178g KE) und [N] (Syndikat, 50 Mitglieder, ~189g KE) getroffen, mit besseren Ende für die Nekromonger. Zu Bruch gingen insgesamt ca. 1,7t ungetechte Schildpunkte.

Alles weitere unter Weiterlesen.


Glaubt man den Gerüchten, dann kam dieser Kill auf eine doch recht fragwürdige Art und Weise zustande. So wurde auf einen geinvten Planeten ein Planischutzauftrag ausgesetzt, welcher das Stationieren von Flotten erlaubt, auch wenn der Besitzer wieder wechselt. So können zB Leerflotten verstärkt werden und mit den dann auf den feindlichen Planeten befindlichen Schiffen Rohstoffe verbraucht/verflogen werden. Sollte dann nicht ausreichend NaWa eingesaved sein und ein Att erfolgen: [trocken stehende Flotte]

Gerade erst vor 3 Tagen berichtete JonnySchmidt über solch eine Vorgehensweise (Top 10 Fleetkills-Spam (U2/U3 | ~2390g)), wo allerdings ein Fleetkill verhindert werden konnte.

Statement Manic

Wave hat sich Planis zurückgeinvt und wurde dann über Planischutzauftrag trocken gelegt. Ob Bug oder Feature ist ein Streitthema.

 

Ein Statement der Angreiferseite wird versucht einzuholen.


Kurz vor Redaktionsschluss erreichte uns ein ganz frischer Fleetkill aus U3, 324g ungetechte Schildpunkte wurden zerstört: [Hier]

 

Allen Beteiligten ein schönes Wochenende und den Opfern wünschen wir einen raschen Wiederaufbau.

You have no rights to post comments

   
Earth Lost Fanprojekt